Neuigkeiten

05/2021

Baubeginn der Maßnahme „B 2 von T-Knoten bis Trogbauwerk, Deckenerneuerung, Fahrtrichtung Wittenberg“.
Südlich der Lutherstadt Wittenberg beginnen die Fahrbahnerneuerungsmaßnahmen im Zuge der Bundesstraße B 2, Fahrtrichtung Wittenberg als zweiter Teilabschnitt einer dreigeteilten Gesamtbaumaßnahme. Die IHB GmbH wurde für dieses Bauvorhaben von der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt, Regionalbereich Ost, beauftragt, die Aufgaben der Bauoberleitung, der Örtlichen Bauüberwachung und der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination auszuführen. Neben der Fahrbahnerneuerung zur B 2 beinhaltet das Vorhaben umfangreiche Instandsetzungs- und Sanierungsmaßnahmen an vier Ingenieurbauwerken (Elbebrücke Wittenberg, Elbeflutbrücken II und III, Brücke mit Trogbauwerk – Lärmschutzwand Kienbergstraße). Bereits im Jahr 2020 erfolgte die Realisierung der Baumaßnahmen im ersten Teilabschnitt der B 2 auf der Richtungsfahrbahn Leipzig. Auch hier wurden die Leistungen zur Bauoberleitung, Örtlichen Bauüberwachung und SiGe-Koordination durch die IHB GmbH erbracht. Bei den genannten Bauvorhaben war die IHB GmbH Ingenieurdienstleistungen außerdem federführend für die Planung verantwortlich.

12/2020

Im Auftrag der Regionalniederlassung Ruhr von Straßen.NRW (seit 01.01.2021 in Auftragsverwaltung der Autobahn GmbH des Bundes) übernimmt die IHB GmbH Ingenieurdienstleistungen die Planungsaufgaben zur grundhaften Erneuerung der Bundesautobahn A 46 vom Autobahnkreuz Wuppertal-Sonnborn bis zu Anschlussstelle Wuppertal-Varresbeck. Als Teil der „Ingenieurgemeinschaft A 46 Erhaltungsentwurf AK Wuppertal-Sonnborn – IHB/Sweco“ werden dabei die Planungsleistungen der Verkehrsanlagen A 46/L74/A535 inkl. aller Anschlussstellen im Planungsumfeld, das Verkehrsführungskonzept, der Artenschutzbeitrag sowie die Landschaftspflegerischen Begleitpläne durch die IHB betreut, die auch die technische Federführung des Gesamtprojekts inne hat.

Kontakt

IHB GmbH
Theklaer Straße 42
04347 Leipzig

© Copyright IHB GmbH