Seminar: Aufmaß und Abrechnung

Thema:

Aufmaß und Abrechnung von Bauleistungen im Tief- und Straßenbau in der Baupraxis

Referent:

Herr Dipl.-Ing. Falk Schoßig aus Dresden
Ingenieurbüro für Beratungsleistungen im Bauwesen

Datum:

Dienstag, 20.09.2022

Ziel

Korrekte Aufmaße sowie eine sachgerechte Abrechnung der erbrachten Bauleistungen bestimmen wesentlich über den Erfolg oder Misserfolg eines Bauvorhabens mit. Diese Aussage gewinnt unter Beachtung der momentanen Marktsituation, die zur Erlangung eines Auftrages eine nicht selten risikobehaftete Kalkulation niedriger Baupreise voraussetzt, einen erhöhten Stellenwert. Gleichermaßen ist eine regelkonforme Abrechnung Voraussetzung für die Liquidität der Bauunternehmen.

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern Strategien zu einer durchdachten und möglichst fehlerfreien Abrechnung von Leistungen des Straßen- und Tiefbaus, nicht zuletzt auch unter dem Gesichtspunkt der Analyse möglicher Nachtragspotentiale, aufzuzeigen. Das Seminar berücksichtigt dabei die vertraglichen Umstände aus der Perspektive beider Vertragspartner.

Aufgrund der einschlägigen Berufserfahrung des Referenten ist das Seminar insbesondere praxisorientiert. Neben den baurechtlichen Rahmenbedingungen stehen vor allem Beispiele und Übungen im Vordergrund, die den Teilnehmern einen Bezug der Problematik zum Berufsalltag vermitteln.

Ebenso bietet Ihnen das Tagesprogramm Möglichkeiten zur Diskussion individueller Fragestellungen zum Seminarthema.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an alle Bauunternehmer, Bauleiter, Abrechner, Bauingenieure, Architekten, Poliere, Bauüberwacher und weitere Beschäftigte des Straßen- und Tiefbaus, die Abrechnungstätigkeiten ausüben.

Inhalt

  • Baurechtliche Rahmenbedingungen nach BGB und VOB/B
  • Vergütungsansprüche, Besondere und Nebenleistungen nach VOB/C
  • Formelle und inhaltliche Anforderungen an Aufmaß und Abrechnung
  • Aufmaß- und Abrechnungsregelungen der VOB/C im Hinblick auf die Leistungen des Tief- und Straßenbaus
  • Veranschaulichung der Thematik anhand zahlreicher Praxis- und Fallbeispiele
  • Zahlungen
  • Abrechnung von Stundenlohnarbeiten

Zeitplan

Einlass: 8:30 Uhr, Beginn: 9:00 Uhr, Ende: gegen 16:30 Uhr
Frühstück: 10:30 – 11:00 Uhr, Mittagessen: 12:30 – 13:30 Uhr
Kaffeepause: 15:00 – 15:15 Uhr

Referent

Herr Dipl.-Ing. Falk Schoßig aus Dresden
Ingenieurbüro für Beratungsleistungen im Bauwesen in Dresden

Anmeldung / Teilnahmebedingungen

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung. Senden Sie uns dazu bitte eine E-Mail an seminar@ihbgmbh.com. Bitte melden Sie sich bis zum 06.09.2022 an (Nachmeldungen sind möglich). Die Anmeldung gilt als angenommen, wenn unsererseits keine Absage erfolgt.

Die Teilnehmergebühr beträgt 405,00 Euro (zuzügl. 19% MwSt.) und ist bis zum Seminartag fällig. Für einen zweiten Teilnehmer gewähren wir einen Rabatt von 10% und für jeden weiteren Teilnehmer einen Rabatt von 20% pro Unternehmen und Seminar.

In der Gebühr sind ausführliche Seminarunterlagen, Schreibutensilien, Frühstück, Mittagsmenü, Vesper und Tagungsgetränke enthalten. Weiterhin erhalten Sie nach dem Seminar eine Teilnahmebestätigung in Form eines Zertifikates vom Veranstalter.

Circa 14 Tage vor dem Seminartermin erhalten Sie die Anmeldebestätigung, Rechnung und Anfahrtshinweise zum Tagungshotel. Trifft die Post nicht ein, bitte Anruf unter Tel.: 0341 / 493 576 – 90. Bitte die Bezahlung der Rechnung vor dem Seminar veranlassen.

Wichtige Gründe können Sie veranlassen, Ihre Anmeldung zu ändern. Sie haben folgende Möglichkeiten:

  1. Sie benennen uns eine Ersatzperson, sondergebührenfrei.
  2. Wird die Anmeldung bis 14 Tage vor dem Seminartermin storniert, entstehen Ihnen keine Kosten.
  3. Bei Nichteinhaltung der Stornierungsfrist werden 50 % der Gebühr in Rechnung gestellt.
  4. Die volle Teilnehmergebühr wird fällig bei Nichtteilnahme ohne vorherige Absage.

Mit Ihrer Anmeldung werden diese Teilnahmebedingungen Vertragsbestandteil.

© Copyright IHB GmbH